Samstag, 1. Dezember 2012

Neue Töne

Viele könnnen sich unter dem Begriff 'Spheric Punk' weniger vorstellen.
Einige fragen dann, ob das was mit Elektro, Synthis oder Effekten zu tun hat. Und das hat es ja tatsächlich.
Ich will an dieser Stelle nicht nochmal unser selbst definiertes Genre erläutern, sondern ich möchte demonstrieren, an was wir gerade arbeiten, denn das macht unser Genre vielleicht nochmal etwas ersichtlicher.
Die letzten Aufnahmen sind mit The Hoax Sessions schon über ein halbes Jahr her und lediglich die Unplugged Aufnahmen bieten einen kleinen Eindruck in unsere aktuellen Werke.
Mit Technik kommt der Fortschritt und so arbeiten wir mehr mit dem Möglichkeiten die wir haben und sind dabei offen für neues.

Zum Beispiel hat Jan unter dem Namen 'Project Cymbow' einige großartige Sounds aufgenommen und gesampled.

Wie er das gemacht hat, könnt ihr vielleicht schon auf dem Foto erkennen.
Das entscheidene Element hierfür war ein Cellobogen im Kombination mit den Becken des Schlagzeugs.



Das tolle an unserer Arbeit ist ja, dass wir solche Sounds auch live umsetzen können.
Viele Bands nehmen in Studios Sounds auf, die live gar nicht umzusetzen sind, oder wenn, dann nicht von den Bandmitgliedern selbst, sondern von irgendwelchen Mithelfern hinter der Bühne. Sowas finde ich als Fan dann natürlich sehr schade und wollen wir als Künstler nicht nachmachen.
So auch dieser Sample von Beni erstellt mit der Maschine:



Das ist keine Aufnahme, die wir einfach live einspielen, sondern live gespielt wird und dann auch genau so klingt. Finde ich als Fan wahren Luxus, weil sowas wirklich nicht selbstverständlich ist.

Bereits seit längerem in Anxiety eingebaut, ist dieser Sound von Phil. Der bisher nur in unplugged veröffentlichte Song klingt in der Originalversion nochmal viel sphärischer und epischer.



Dies ist tatsächlich nur ein relativ geringer Einblick in unser derzeitiges Schaffen. Freut euch auf garantiert wunderbare live Konzerte.



Blog-Archiv