Sonntag, 12. Mai 2013

Konzertbericht: Freshmusicfestival Freiburg

Diesmal ein Bericht mit wenigen Worten. Der Grund ist klar: Es war gut.

Beim Freshmusicfestival hatten wir die Möglichkeiten, eine von zwei Bühnen auszuwählen und zu entscheiden, ob wir normal oder semi-unplugged spielen.
Letztendlich der Einfachheit halber und weil es in diesem Rahmen mehr Sinn macht, spielten wir draußen unplugged. Gitarrenwände mit Synthis wären einfach nicht angebracht gewesen.
Wir hatten auf dem Weg zum Ganterbiergarten die Angst, durch den vielen Regen ist niemand da und wir spielen alleine für den Mischer.
Casually Dressed waren auch da, selbe Bühne, auch akustisch. Ganz tolle Leute und auch ohne Verzerrer gut zu hören. Sie fangen an und der Regen hört auf.

Die Umbauzeit war endlich mal eine realistische. Eine halbe Stunde hatten wir Zeit, sowas reicht locker. Und die Leute sind nicht gelangweilt, weil gleichzeitig zur Umbauzeit der einen Bühne ein Konzert auf der anderen Bühne gegeben wird. Das immer im Wechsel. Gutes Konzept, zwei Bühnen und so viele Bands gibt es leider selten.
Wir fangen an und die Sonne kommt raus.
War schon echt angenehm. Das nicht so ganz akustische Set lief gut, bis auf die Doofheit von mir(Phil), dass man eine klassische Gitarre zwar mit Mikro abnehmen kann, aber das ganze einfach nicht so geil klingt. War aber wohl trotzdem gut. Ist ja auch nur die Rythmusgitarre.
Die andere war diesmal wieder geliehen, vielen Dank nochmal an Kevin.

Das wars eigentlich. Sonst liefen sehr viele Jazzmusiker, da lässt sich lange Streiten was eine gute Jazzband ausmacht. Klischees als Argumente dürfen da nicht fehlen. Das lassen wir aber an dieser Stelle. Da waren jedenfalls viele Jazzmusiker.
Sonst war alles toll. Die Orga, das ganze Team von Veranstalter bis Helfer waren alle super nett, macht immer viel Spaß in einem schönen Umfeld.

Das tollste wieder auch hier: Man weiß nie wer einen mit seinem Besuch überrascht. Immer erfreulich, "Stammfans" mit denen man trotzdem nie rechnet und neue Leute zu treffen, die echt extra wegen dir als Band gekommen sind.

Vielen Dank euch und danke für die Blume <3
Arsonists vs. Firemen

Blog-Archiv